Freudenberg. Ab Dienstag, 27. Oktober, gilt für das Freudenberger Rathaus wieder, dass ein Besuch nur nach vorheriger telefonischer Absprache und mit Terminvereinbarung möglich ist. Damit reagiert die Stadt vorsorglich auf die gestiegenen Infektionszahlen im Kreisgebiet.Ist ein Termin vor Ort notwendig, werden den Bürgerinnen und Bürgern Tag und Uhrzeit sowie die mitzubringenden Unterlagen genannt.

Die Verwaltungsmitarbeiter/innen holen die Bürgerinnen und Bürger an der Tür ab und begleiten sie in das jeweilige Büro. Um die Hygienemaßnahmen einzuhalten, muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.

Die städtischen Beschäftigten sind über die zentrale Rufnummer 02734 430 zu erreichen. Die Durchwahlen sind auf der Internetseite des Rathauses hinterlegt. Das Bürgerbüro ist zu erreichen unter 02734 43236 sowie per Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , die zentrale Emailadresse lautet Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Foto: Henning Prill

 

Corona aktuell

Corona Button

Daten vom 25.11.2020

Neu gemeldete Infektionen Kreisgebiet: 16

Als genesen entlassen: 60

Freudenberg (neu erkrankt/genesen): 3/0

Aktuell Erkrankte im Kreisgebiet: 776

Aktuell Erkrankte in Freudenberg: 32

7-Tages-Inzidenz: 174,8


 

200809fischer


Kalteich Fensterbau


FotoExpress


sparkasse start


McPlay2

Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen