Hünsborn. Am frühen Samstagabend kam es zu einem Feuer im Dachstuhl eines Zweifamilienhauses. Mit über 70 Feuerwehrleuten eilten die Rettungskräfte der Gemeinde Wenden zur Einsatzstelle. Am Dachstuhl des Wohnhauses soll der Brand ausgebrochen sein, so die ersten Informationen der Feuerwehr. Mit mehreren Löscheinheiten konnten die Einsatzkräfte das Feuer relativ schnell unter Kontrolle bringen und auf die Suche nach weiteren Brandnestern gehen. Das Feuer soll nach ersten Erkenntnissen auf dem Balkon des Hauses entstanden sein, von wo aus die Flammen auf das Dachgebälk übergreifen konnte. Bei dem Wohnhausbrand wurden fünf Hausbewohner vom Rettungsdienst mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftung behandelt.

Noch während der Löscharbeiten begannen die Ermittlungen der Polizei zur genauen Brandursache. Das Zweifamilienhaus ist zurzeit nicht bewohnbar, die weitere Bewohnbarkeit muss Messungen der Feuerwehr ergeben.

Archiv-Foto: Henning Prill  

 

200629reifenberger


Kalteich Fensterbau


FotoExpress


sparkasse start


McPlay2

Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen