Freudenberg. Die Ev. Allianz Freudenberg setzt ab 2019 etliche neue Akzente - sowohl personell wie auch strukturell. Der Zusammenschluss von einem Dutzend evangelischer Gemeinden, Gruppen, Vereinen und Werken wird jetzt von einem Zweierteam koordiniert: Regina Bäumer (Ev. Kirchengemeinde) und Eckhard Hoffmann (Ev. Gemeinschaft Büschergrund). Beide haben bereits im Leitungskreis der ProChrist-Themenwoche 2018 zusammen gearbeitet. Der bisherige Koordinator, Günter Ney (CVJM Plittershagen), legte sein Amt Ende letzten Jahres nieder. Bei diesem Treffen zeigten sich die beteiligten Gemeinden dankbar für Günter Neys zuverlässige langjährige Allianzarbeit.

Regina Bäumer und Eckhard Hoffmann hoben hervor, dass durch das große Gemeinschaftsprojekt "ProChrist" eine neue und überaus konstruktive Zusammenarbeit der unterschiedlichen Gruppierungen mit einem gemeinsamen Ziel entstanden sei. Im Sommer 2018 hatten ca. 150 ehrenamtlich Mitarbeitende die Themenwoche organisiert. Daran wolle man nun bei der diesjährigen Allianz-Gebetswoche anknüpfen und - so der Beschluss aller teilnehmenden Gemeinden bei der letzten Allianzsitzung - erstmals an jedem Abend eine gemeinsame Veranstaltung an wechselnden Orten anbieten. Außerdem sollen in Zukunft verstärkt Jugendliche in den Ablauf der Treffen eingebunden werden.

Das Oberthema der Allianz-Gebetswoche 2019 lautet deutschlandweit: "Einheit leben lernen". In Freudenberg wird zu folgenden Treffen eingeladen (Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr):

  • Montag, 14.1.: Ev. Freikirchliche Gemeinde, Siegener Str. 190: "Der Berufung würdig leben".
  • Dienstag, 15.1.: Ev. Gemeinschaft Büschergrund, Wendinger Str. 4: "Demut, Sanftmut und Geduld einüben".
  • Mittwoch, 16.1.: Ev. Gemeindezentrum Büschergrund, Mühlenstr. 25: "Einander in Liebe ertragen".
  • Donnerstag, 17.1.: Vereinshaus der Ev. Gemeinschaft/CVJM Plittershagen, Plittershagener Str. 126: "Die Einigkeit wahren".
  • Freitag, 18.1.: Tillmann-Siebel-Haus, Krottorfer Str. 37: "Einheit statt Einheitsbrei" (besonders für Jugendliche).
  • Samstag, 19.1.: Friedenshort-Kirche, Friedenshortstr. 46: "Träger der Hoffnung sein".

Im letzten Jahr hatten sich erstmals evangelische Christen aus mehreren Freudenberger Gemeinden zu zwei "Gebetsspaziergängen" verabredet und an diversen Orten des Stadtgebietes für ihre Mitmenschen gebetet. Zentraler Abschluss war jeweils ein Gebetstreffen auf dem Kurpark.

Neben der Gebetswoche im Januar veranstaltet die Ev. Allianz Freudenberg jedes Jahr im Sommer einen Gottesdienst auf der Freilichtbühne in der Spielpause der Bühne. Im Herbst findet regelmäßig eine Vortragsveranstaltung mit auswärtigen Referenten statt, die aktuelle Themen aufgreifen, zu denen Christen Stellung nehmen sollten.

An der Allianz-Gebetswoche in Freudenberg beteiligen sich: die Ev. Kirchengemeinde, die Friedenshort-Gemeinde, die Ev. Freikirchliche Gemeinde, die Ev. Gemeinschaften und CVJMs aus Büschergrund, Freudenberg und Plittershagen, die Ortsgruppe des Blauen Kreuzes und die Mission für Südost-Europa, die ihren Sitz in Büschergrund hat.

Kontakt: Regina Bäumer, Tel. 0 27 34 - 74 56

180207vwschneider

 


Kalteich Fensterbau


FotoExpress


sparkasse start


McPlay2

Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen