180709lions

Freudenberg. Der Lions Club Freudenberg hat einen neuen Präsidenten: Paul W. Reichenau löst im Lionsjahr 2018/2019 turnusgemäß Annette Mehlmann ab. Der Freudenberger ist Gründungsmitglied der „Flecker“ Lions. Er war seit vielen Jahren in seinem Club für den erfolgreichen Adventskalender verantwortlich. Im vergangenen Präsidentenjahr haben die Freudenberger Löwen mit insgesamt 20.000 Euro lokale, regionale und internationale Projekte unterstützt. Das Geld kam durch die Aktionen der Clubmitglieder sowie zahlreiche Spenden zusammen und wurde zielgerichtet eingesetzt. Unter anderem ging eine größere Spende an eine Siegener Hautärztin, die sich aktiv vor Ort in Afrika für den Aufbau einer Hautklinik engagiert. Auch die Siegener Labenz-Stiftung, die sich dafür einsetzt, junge Mediziner in die Region zu bekommen, wurde finanziell unterstützt. Spenden erhielten auch das Museum für Gegenwartskunst Siegen für seine Kinderprojekte, die Freudenberger Grundschule für Einzelförderung und Mittagessenunterstützung, das Palliativnetz Siegen sowie der VfL Klafeld-Geisweid für seine Integrationsarbeit. Regelmäßig leistet der Club einen Beitrag zur Finanzierung der Mobilfunkfreinetzpunkte in Freudenberg. Seit Jahren fördert er außerdem das Projekt „Klasse 2000“, das Schulen in Freudenberg angeboten wird. Es ist das bundesweit größte Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung in der Grundschule.


180207vwschneider

 



Kalteich Fensterbau


FotoExpress


sparkasse start


McPlay2

Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen