Kontakt zur Redaktion: E-Mail: info@freudenberg-online.de | Tel.: 0170/7742312

 

Alchen. (06.09.2022) Bereits vor gut zwei Jahren hat der Bau- und Verkehrsausschuss die Errichtung eines Bestattungswaldes in Alchen auf den Weg gebracht - in der nächsten Sitzung am Donnerstag soll die Errichtung beschlossen werden. Läuft alles wie geplant, könnte mit der Belegung bereits im Frühjahr kommenden Jahres begonnen werden. Die Kostenschätzung für die Umsetzung der Maßnahme liegt inkl. der Planungsleistungen bei ca. 80.000 Euro. Bisher sind im Haushalt inkl. Ermächtigungsübertragungen 35.000 Euro veranschlagt. Seitens der Verwaltung werden im Rahmen der Erstellung des Haushaltsplanentwurfes 2023 weitere 53.000 Euro eingeplant, was der Kostenschätzung zuzüglich eines zehprozentigen Aufschlages für Kostensteigerungen und Unvorhergesehenes entspricht.

Unter dem Vorbehalt dieses Beschlusses sollen anschließend die weiteren Leistungsphasen beauftragt werden. Hierzu gehört neben der Detailplanung auch insbesondere die Erstellung der Leistungsverzeichnisse für eine Ausschreibung, die Anfang 2023 erfolgen könnte. Mit Beginn und Fertigstellung der Bauarbeiten wäre sodann im Frühjahr 2023 zu rechnen, sodass anschließend mit einer Belegung begonnen werden kann. Die Vorlage der hierfür notwendigen Änderung der Friedhofssatzung sowie die Kalkulation der Benutzungsgebühren ist für den Sitzungsblock im Dezember vorgesehen.

>> Entwurfsplanung des Bestattungswaldes in Alchen

200809fischer


 


2021 Containerdienst Sommer ab0103


 

Schneider Seelbach Kia


 

201126bikestore


22 09 15 Basar


 

Slusalek


McPlay2

sparkasse start


Zum Seitenanfang