Kontakt zur Redaktion: E-Mail: info@freudenberg-online.de | Tel.: 0170/7742312

 

Freudenberg. (28.11.2021) Der SV Fortuna Freudenberg hat auch am 13. Spieltag seine beeindruckende Serie fortgesetzt: Mit 4:1 (2:1) gewann der heimische Fußball-Bezirksligist am Sonntag gegen den SuS Niederschelden und bleibt Spitzenreiter Germania Salchendorf weiter dicht auf den Fersen. Die Gäste, die ebenfalls mit vier Siegen und viel Selbstvertrauen in der HF-Arena antraten, erwiesen sich nur in der ersten Hälfte als echter Prüfstein für die Freudenberger. Die Mannschaft des ehemaligen Fortuna-Coaches Andreas Wieczorek ging sogar in der 13. Minute durch Luca Afflerbach in Führung. Sebastian Bley glich aber nur acht Minuten später aus, und Robin Wiesemann stand in der 36. Minute goldrichtig, um aus kurzer Distanz zur Flecker Führung einzunetzen.

Mit seinem zweiten Treffer nur vier Minuten nach Wiederanpfiff stellte Wiesemann die Weichen endgültig auf Sieg. Yannis Freitag erhöhte in der 80. Minute auf 4:1 und sorgte dafür, dass Fortuna-Trainer Dominic Solms alles in allem einen entspannten Nachmittag verbringen konnte. Am kommenden Wochenende empfängt der SuS Spitzenreiter Salchendorf am Rosengarten, während Freudenberg beim TuS Plettenberg antreten muss. Anstoß auf dem Kunstrasenplatz in Böddinghausen ist um 15.15 Uhr.

200809fischer


 


2021 Containerdienst Sommer ab0103


 

Schneider Seelbach Kia


 

201126bikestore


Ukraine-Hilfe

Ukraine Flagge Auf dieser Seite gibt es offizielle und aktuelle Informationen der Stadt Freudenberg.


 

Slusalek


McPlay2

sparkasse start


Zum Seitenanfang