Kontakt zur Redaktion: E-Mail: info@freudenberg-online.de | Tel.: 0170/7742312

Freudenberg. Der Gesangverein Liedertafel 1842 Freudenberg e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, neben geselligen Aktivitäten und Chorproben, interessierten Menschen im vereinseigenen Sängerheim eine semiprofessionelle Bühne zu bieten. Getragen von der Zuversicht, dass bald die Covid19-Pandemie durch Schnelltests, Impfungen und verbesserten Hygienekonzepten soweit überwunden wird, dass auch Chorproben und Kulturveranstaltungen unter wirksamen Konzepten wieder möglich werden, hat die "Liedertafel" Freudenberg ein komplexes technisches Lufteinhaltungskonzept entwickelt.

Mittlerweile verfügt der Proben- und Aufführungssaal „AmSilberstern 23“ über eine Luftabsaugeinrichtung, ein Luftwäschesystem und einer kontinuierlichen Luftüberwachung. Neben den bestehenden und “gelebten” Hygienekonzepten für den Chorbetrieb kann mit Hilfe von professionellen Raumluftreinigern und Luftabsaugeinrichtungen sowie einer kontinuierlichen smarten Luftqualitäts-Überwachung das Infektionsrisiko durch Aerosole bei Proben, Aufführungen und Vermietungen stark minimiert werden. Laut Modellrechnung könnte die Luftqualität im Sängerheim im Idealfall mit einer Probe im Freien  verglichen werden. Der Verein hofft durch diese verbesserte Schutzmaßnahmen Vertrauen zu schaffen und so zu einer erhöhten Auslastung des Sängerheim beizutragen. Um die Mitglieder und die Gäste zu schützen, legen die Verantwortlichen höchsten Wert auf ein wirksames und umfassendes Hygienekonzept.

"Möglich war diese Investition nur mit Unterstützung der Förderprogramme “Neustart Kultur” der Deutschen Theatertechnischen Gesellschaft (DTHG e.V. ) im Auftrag des Bundesamt für Kultur und Medien", erklärt Dr Jörg Zwinscher. "Gerne würden wir auch anderen Chören diese Möglichkeiten in unseren Räumen zu Verfügung stellen."

200809fischer


 


2021 Containerdienst Winter2 ab0111


 

211208schneider


 

201126bikestore


Corona aktuell

Corona Button

Daten vom 27.01.2022

Neu gemeldete Infektionen Kreisgebiet: 770

Als genesen entlassen: 25

Freudenberg (neu erkrankt/genesen): 58/2

Aktuell Infizierte im Kreisgebiet: 4131

Aktuell Infizierte in Freudenberg: 229

7-Tages-Inzidenz: 1246,9

Alle Informationen zum Thema Corona-Schutzimpfung und das Terminbuchungsportal für die Impfstellen finden Interessierte unter www.siegen-wittgenstein.de/impfen. Hilfe gibt es während der Dienstzeiten der Kreisverwaltung auch in der Impfhotline unter 0271 333-2171 und -2172.


 

220117AnkündigungBasketball


 

Slusalek


McPlay2

sparkasse start


Zum Seitenanfang