Kontakt zur Redaktion: E-Mail: info@freudenberg-online.de | Tel.: 0170/7742312

Feuer Oberfischbach

Oberfischbach. Der geräucherte Fisch für den morgigen Karfreitag ist verbrannt. Der Räucherofen im Carport neben dem Wohnhaus war wohl zu heiß geworden und hatte Feuer gefangen. Die alarmierten Feuerwehren aus Niederndorf, Oberfischbach und Büschergrund mussten den offenen Holzunterstand löschen und den Fischofen abkühlen. Da das Feuer auf das angrenzende Wohnhaus überspringen konnte, hatte Einsatzleiter Maik Rother mehrere Löschgruppen an die Einsatzstelle in der Kaltlandstraße beordert, konnte aber dann schnell die lodernden Flammen unter Kontrolle bringen. Zwei kleiner Kinder der Hausbewohner wurden mit dem Verdacht auf eine leichte Rauchgasvergiftung in die Kinderklink gebracht. Die Ursache und auch den genauen Schaden müssen die Ermittlerinnen der Kriminalpolizei noch feststellen.

200809fischer


 


2021 Containerdienst Winter2 ab0111


 

211208schneider


 

201126bikestore


Corona aktuell

Corona Button

Daten vom 18.01.2022

Neu gemeldete Infektionen Kreisgebiet: 107

Als genesen entlassen: 213

Freudenberg (neu erkrankt/genesen): 6/8

Aktuell Infizierte im Kreisgebiet: 1726

Aktuell Infizierte in Freudenberg: 89

7-Tages-Inzidenz: 376,0

Alle Informationen zum Thema Corona-Schutzimpfung und das Terminbuchungsportal für die Impfstellen finden Interessierte unter www.siegen-wittgenstein.de/impfen. Hilfe gibt es während der Dienstzeiten der Kreisverwaltung auch in der Impfhotline unter 0271 333-2171 und -2172.


 

220117AnkündigungBasketball


 

Slusalek


McPlay2

sparkasse start


Zum Seitenanfang