Kontakt zur Redaktion: E-Mail: info@freudenberg-online.de | Tel.: 0170/7742312

 

Freudenberg. Mitglieder des Lionsclubs Freudenberg besuchten mit dem derzeitigen Clubpräsidenten Walter Klüppel und Sekretär Paul Reichenau den Freudenberger Tisch. Dort konnten sie sehen, unter welchen Pandemiebedingungen dort tapfer weitergearbeitet worden ist. Als Geschenk brachte der Club einen Heizstrahler und eine Virenschutzscheibe mit, die im Außenbereich der Ausgabestelle unter Einhaltung aller Hygienemaßnahmen übergeben wurden. Die Vorsitzende des Freudenberger Tisches, Renate Hein, dankte für diese sinnvolle Sachspende, denn aus Coronagründen konnte die Lebensmittelausgabe während des ganzen Pandemiejahres nur draußen erfolgen, und dies öfters bei beträchtlichen Minusgraden. Da fast alle Mitarbeiter, die unter diesen Pandemiebedingungen noch kommen, zur Risikogruppe gehören, sei jede Schutzmaßnahme wichtig, sagte Renate Hein. Eigentlich wollte der Freudenberger Tisch, eine Dependance der Siegener Tafel, im vorigen Jahr mit seinen Helfern und vielen abholenden bedürftigen Gästen sein zehnjähriges Bestehen feiern, aber das Feiern musste wie vieles andere abgesagt werden.

200809fischer


 


2021 Containerdienst Winter2 ab0111


 

211208schneider


 

201126bikestore


Corona aktuell

Corona Button

Daten vom 27.01.2022

Neu gemeldete Infektionen Kreisgebiet: 770

Als genesen entlassen: 25

Freudenberg (neu erkrankt/genesen): 58/2

Aktuell Infizierte im Kreisgebiet: 4131

Aktuell Infizierte in Freudenberg: 229

7-Tages-Inzidenz: 1246,9

Alle Informationen zum Thema Corona-Schutzimpfung und das Terminbuchungsportal für die Impfstellen finden Interessierte unter www.siegen-wittgenstein.de/impfen. Hilfe gibt es während der Dienstzeiten der Kreisverwaltung auch in der Impfhotline unter 0271 333-2171 und -2172.


 

220117AnkündigungBasketball


 

Slusalek


McPlay2

sparkasse start


Zum Seitenanfang