Niederndorf. Am Samstagnachmittag trafen sich über siebzig Senioren in der Giebelwaldhalle (frühere alte städtische Turnhalle) der Freien Christlichen Schule in Niederndorf. Um gleich mit einer schönen Gemütlichkeit in das Programm zu starten, legte sich der Chor "in Takt" unter der Leitung von Laura Manka, stimmgewaltig fest und brillierte mit verschiedenen Musikstücken aus ihrem großen Repertoire. Nach dem Grußwort von Freudenbergs Bürgermeisterin Nicole Reschke und weiteren Musikeinlagen, stieg Festmoderator und Ortsvorsteher Jens Giebeler nach seinem Grußwort gleich in den Jahresrückblick ein. Ganz im Sinne von "Tradition und Zukunft", war das beherrschende Thema der zurückliegenden Monate, der Kreiselausbau auf der Industriestraße. Nach der Fertigstellung vor wenigen Wochen, konnte Jens Giebeler bekannt geben, dass es keine unzüchtigen Plastiken in der Kreiselmitte zu sehen geben wird. Der bekannte und mit dem Ort verbundenem Künstler HERB Schwarz hat sich bereit erklärt, den leeren Platz in der Kreiselmitte zu beleben.

In den vielen vergangenen Jahrzehnten organisierten gleich zwei Frauen-Gruppierungen aus Niederndorf diese beliebte Veranstaltung. Zum einen der DRK-Frauenverein Niederndorf und zum anderen der früher genannte Mütter- und Frauenkreis Niederndorfs, vom CVJM der Ev. Kirchgemeinde. Aufgrund an Nachwuchsmangel lösten sich beide Frauengruppen auf und standen ab 2017 nicht mehr für die ORGA zur Verfügung.

Die ARGE-Dorfgemeinschaft hat dann mit einigen Frauen aus dem Ort, die zum Teil auch früher schon bei den vorgenannten beiden Frauengruppen mit aktiv waren, gesprochen, wonach sich dann ein neues Team formieren konnte. Mit neuen Strukturen und der Hilfsbereitschaft einiger Ehrenamtler konnte diese Seniorenweihnachtsfeier weiter bestehen.

Der Weihnachtsbaum wurde von der Waldgenossenschaft Niederndorf gestiftet und von Ulf und Marc Schweisfurth gefällt und angeliefert. Neu im ARGE-Team zeigten die jüngsten Mitglieder aus den Reihen der Konfirmanden, dass sie beim Service im Kaffee- und Kuchen-Auftragen eine ausgezeichnete Arbeit vollbrachten.

Für die Geistlichen Michael Junk und Reinhard Lenz war es ebenfalls eine angenehme Pflicht, für die Anwesenden eine Andacht zu sprechen. Der CVJM Posaunenchor unter der Leitung von Heiner Müller-Späth waren gern gesehene Programmpunkte, wie auch die Voltigier-Kinder vom Reitverein Giebelwald.

Foto: Henning Prill

 


180617freilichtbuehne

180207vwschneider



Kalteich Fensterbau



170105fotoexpress

 


Sparkasse Siegen



Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen