Kontakt zur Redaktion: E-Mail: info@freudenberg-online.de | Tel.: 0170/7742312

 

Bockseifen. (05.06.2022) Die Tradition der Pingstelümmel ist uralt, aufgrund der Corona-Pandemie war es in den vorigen beiden Jahren aber unmöglich, mit den geschmückten Dörfern durch die Ortschaften zu ziehen. Allerdings ließ auch vor der Pandemie das Interesse vor allem bei den älteren Jugendlichen allmählich nach. In Bockseifen haben sich daher am Pfingstmontag die Älteren auf den Weg durchs Dorf gemacht und an den Haustüren traditionsgemäß um Eier gebeten.

Die Idee entstand eigentlich auf einem Geburtstag: "Wir haben uns über Maimädchen und Pfingslümmel unterhalten und gedacht, dass es schade wäre, wenn die Tradition nicht weitergeführt wird", berichtet Christoph Hafer, der selbst als Kind viele Jahre mit "seinen Jungs" unterwegs war. Also war die Idee schnell geboren, zwei Wagen zu schmücken und als "Senior-Pingstelümmel" durch die Straßen zu ziehen.

Gut zwei Dutzend Männer machten sich am Sonntag um 9 Uhr auf den Weg - darunter aber auch einige kleine "Lümmel", denn die sollen schließlich für die Tradition begeistert werden und - hoffentlich - in den nächsten Jahren durch Bockseifen ziehen. Eier gibt es im Übrigen nur noch sehr selten an der Tür - heutzutage ist eher Bargeld angesagt. Mit diesem konnte immerhin die Grillwurst finanziert werden, die zum Abschluss der Aktion an der Bockseifer Glocke serviert wurde.

Et kömmtd en armer Pengsdemoah,

dä kee Brord un bisse hoa,

gärem Eier orrer Geld,

doa bliewde bo der Weld.

200809fischer


 


2021 Containerdienst Sommer ab0103


 

Schneider Seelbach Kia


 

201126bikestore


Ukraine-Hilfe

Ukraine Flagge Auf dieser Seite gibt es offizielle und aktuelle Informationen der Stadt Freudenberg.


 

Slusalek


McPlay2

sparkasse start


Zum Seitenanfang