Kontakt zur Redaktion: E-Mail: info@freudenberg-online.de | Tel.: 0170/7742312

Esso Station Falk

 

Freudenberg. (09.05.2022) Die Basketballer der TV Freudenberg haben am Sonntagnachmittag den Grundstein für eine weitere Saison in der Oberliga gelegt. Mit 82:64 (50:34) besiegten die Freudenberger den Tabellenzweiten TSV Hagen 1860 und sammelten die Punkte 13 und 14 ein, die praktisch zum Klassenerhalt reichen sollten. Theoretisch könnte es tatsächlich noch zu einem Vierervergleich mit dem VfL Astro Stars Bochum II, TV Gerthe und den Witten Baskets kommen. Dafür müssten die beiden letzten Spieltage allerdings denkbar unglücklich verlaufen. Statt die komplizierten Rechenspiele anzustellen wollen die Flecker Basketballer eines der nächsten beiden Spiele gewinnen - am Sonntag beim Spitzenreiter BBA Hagen II oder am Sonntag, 22. Mai, in Büschergrund gegen den SV Haspe 70 II.

Gegen die Gäste aus Hagen legten die Freudenberger am Sonntag los wie die Feuerwehr, führten bereits zur Pause mit 50 Punkten und ließen unterm eigenen Korb wenig anbrennen. Mit 27:17 und 23:17 holte sich der TV die ersten beiden Viertel. Auch ein kleiner Leistungseinbruch im dritten Abschnitt (13:19) warf das jüngste Team der Liga nicht aus der Bahn. Über 63:53, 70:54 und 74:60 zeichnete sich der sechste Heimsieg ab. Mit 76 Prozent war auch die Freiwurfquote viel besser als bei den jüngsten Niederlagen, warf Freudenberg doppelt so viele "Dreier" wie der Gegner und stimmte diesmal auch die Ausbeute aus der Halbdistanz. Mit 29 Punkten ragte einmal mehr Miguel Ben Meftah aus einem gut funktionierenden Kollektiv heraus.

200809fischer


 


2021 Containerdienst Sommer ab0103


 

Schneider Seelbach Kia


 

201126bikestore


Ukraine-Hilfe

Ukraine Flagge Auf dieser Seite gibt es offizielle und aktuelle Informationen der Stadt Freudenberg.


 

Slusalek


McPlay2

sparkasse start


Zum Seitenanfang