Kontakt zur Redaktion: E-Mail: info@freudenberg-online.de | Tel.: 0170/7742312

 

Freudenberg. Mitglieder des Lionsclubs Freudenberg besuchten mit dem derzeitigen Clubpräsidenten Walter Klüppel den Tierpark Niederfischbach. Dabei überreichten sie an den Vorsitzenden des Trägervereins, Peter Merzhäuser, eine Spende in Höhe von 3000 Euro. Der von der Corona-Krise gebeutelte Tierpark kann durch die derzeitige Besucherbegrenzung von 250 Personen am Tag und vielen Ausfällen im vergangenen Jahr soeben seine laufenden Kosten bestreiten. Für dringend notwendige Investitionen – beispielsweise für mehrere Um- und Ausbaumaßnahmen – fehlt es schlicht an finanziellen Mitteln. Die Spende des Lionsclubs Freudenberg soll für die das begehbare Dammwildgehege verwendet werden. "Der Lionsclub Freudenberg freut sich, den Tierpark mit dieser Spende unterstützen zu können", heißt es in einer Pressemitteilung des Clubs. Die 3000 Euro sind ein Teil des Überschusses aus dem Adventskalender-Verkauf.

200809fischer


 


2021 Containerdienst Winter2 ab0111


 

211208schneider


 

201126bikestore


Corona aktuell

Corona Button

Daten vom 27.01.2022

Neu gemeldete Infektionen Kreisgebiet: 770

Als genesen entlassen: 25

Freudenberg (neu erkrankt/genesen): 58/2

Aktuell Infizierte im Kreisgebiet: 4131

Aktuell Infizierte in Freudenberg: 229

7-Tages-Inzidenz: 1246,9

Alle Informationen zum Thema Corona-Schutzimpfung und das Terminbuchungsportal für die Impfstellen finden Interessierte unter www.siegen-wittgenstein.de/impfen. Hilfe gibt es während der Dienstzeiten der Kreisverwaltung auch in der Impfhotline unter 0271 333-2171 und -2172.


 

220117AnkündigungBasketball


 

Slusalek


McPlay2

sparkasse start


Zum Seitenanfang