Kontakt zur Redaktion: E-Mail: info@freudenberg-online.de | Tel.: 0170/7742312

Wenden/Freudenberg. Mit Hilfe eines aufmerksamen Ladendetektivs konnte die Polizei am Montagnachmittag zwei offensichtlich regelmäßig agierende Ladendiebe auf ihrer Flucht festnehmen. Der Detektiv hatte zuvor beobachtet, wie die beiden 26- und 34-jährigen Männer mit Wohnsitz in Wipperführt bzw. Egestorf (Norddeutschland) beim Verlassen eines Supermarkts in Wenden Waren unter ihrer Kleidung versteckten und an der Kasse vorbeischmuggelten. Die Tatverdächtigen bestiegen einen Pkw und fuhren in Richtung Freudenberg davon.

Der Ladendetektiv nahm mit seinem Privatwagen die Verfolgung auf und verständigte gleichzeitig die Polizei. Die eingesetzten Polizeibeamten konnten den Pkw der Tatverdächtigen im Bereich Freudenberg anhalten. Bei der Durchsuchung ihres Fahrzeugs tauchte Diebesgut im Wert von ca. 100 Euro auf, das eindeutig dem Wendener Geschäft zuzuordnen war.

Die Überprüfung der beiden Ladendiebe ergab, dass sie in der Vergangenheit bereits mehrfach wegen gleichgelagerter Diebstähle aufgefallen waren. Gegen den 34-jährigen Tatverdächtigen mit Wohnsitz in Egestorf in Norddeutschland lag sogar ein Haftbefehl der dort zuständigen Staatsanwaltschaft vor.

Beide Männer wurden vorläufig festgenommen und zur Polizeiwache nach Olpe gebracht. Die Kriminalpolizei übernahm die weiteren Maßnahmen. Die Ermittlungen dauern derzeit noch an. Die beiden Tatverdächtigen werden sich nun demnächst wegen eines weiteren Ladendiebstahls verantworten müssen.

Archiv-Foto: Henning Prill

200809fischer


 


2021 Containerdienst Sommer ab0103


 

Schneider Seelbach Kia


 

201126bikestore


Ukraine-Hilfe

Ukraine Flagge Auf dieser Seite gibt es offizielle und aktuelle Informationen der Stadt Freudenberg.


 

Sunday-Morning

22 05 16 SundayMonring


 

 

Slusalek


McPlay2

sparkasse start


Zum Seitenanfang