Freudenberg. In der Zeit von Freitagnachmittag bis Dienstagmorgen wurde Werkzeug von einer Baustelle gestohlen worden. Aus einem im Bau befindlichen Rohbau in der Bahnhofstraße stahlen Diebe mehrere Werkzeuge, unter anderem eine etwa 250 Kilogramm schwere Säge. Hinweise zu Tatverdächtigen nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0271-70990 entgegen.

Freudenberg. Getreu dem Motto „Tanzen macht Spaß und hält fit“ trafen sich nun im AWO-Familienzentrum „Kleeblatt Freudenberg“ Kinder und Senioren zum gemeinsamen Tanzen. Eine Kooperation des AWO-Familienzentrums mit dem Tagespflegezentrum Freudenberg und dem evangelischen Familienzentrum „Sternenzelt“ machte den Tanznachmittag möglich. Nach einem musikalischen Einstieg mit dem Akkordeon durch Doris Krenzer, Leiterin des „Kleeblatt Freudenberg“, übernahm Susanne Tuppeck, Inhaberin der „Tanzschule im Takt“ in Netphen-Dreis-Tiefenbach. Sie führte die Choreografien vor und nicht viel später forderten die Tanzpartner sich reihum auf, sodass viele Begegnungen entstehen konnten.

Freudenberg. Auch zum diesjährigen Pfingstfest hat die Stiftung Diakonissenhaus Friedenshort in Freudenberg eine seit langem bestehende Tradition fortgesetzt: Gewürdigt wurden Diakonissen, die seit Jahrzehnten der Schwesternschaft des Friedenshortes angehören und in diesem Jahr auf eine runde Zahl an Jahren ihrer Zugehörigkeit zurückblicken können. Im Einzelnen waren dies Sr. Irmgard Arndt, Sr. Edith Becker und Sr. Johanna Göder, die jeweils vor 70 Jahren zur Diakonisse eingesegnet wurden. Auf 60 Jahre Zugehörigkeit blicken außerdem Sr. Irene Schulz, Sr. Annerose Seifert und Sr. Martha Wüppelmann zurück. Sr. Gisela Otte gehört seit 50 Jahren zum Friedenshort.

Freudenberg. Verkehrsminister Hendrik Wüst und Vertreter des Nordrhein Westfälischen Landtag haben am 6. Juni im Verkehrsministerium einen Förderbescheid in Höhe von 451.000 Euro zum barrierefreien Umbau von Haltestellen an die Bürgermeisterin Nicole Reschke der Stadt Freudenberg übergeben. „Barrierefreiheit senkt die Hemmschwelle zur Nutzung von Bus und Bahn und macht den ÖPNV kundenfreundlicher“, sagte Verkehrsminister Hendrik Wüst bei der Bescheid-Übergabe.

Büschergrund. Ein grauenhaftes Bild bot sich am Pfingstmontag einem Autofahrer als er am frühen Nachmittag auf der Olper Straße in Richtung Freudenberg unterwegs war. In Höhe des Abzweiges zum Industriegebiet Hommeswiese lag plötzlich eine brennende Person auf der Fahrbahn. Noch während die Ersthelfer sich um das Unglücksopfer kümmerte, wurden Rettungsdienst, Polizei und Feuerwehr verständigt.


Kalteich Fensterbau


FotoExpress


sparkasse start


McPlay2

Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen