Freudenberg . Alt aber noch nicht veraltet präsentiert sich einmal mehr der Turnverein Freudenberg, im speziellen die Tennisabteilung und ihre Vereinsplätze im Gambachtal. Mit großer Begeisterung bietet der Verein seit dem Wochenende, als einziger im Siegerland den schnellen Trendsport „Crossminton“. Zum Freudenberger Platzeinstieg konnten am Samstag die Crossminton-Doppel-Vizeweltmeistern und -Europameistern Patrick Schüssler (Brühl) und David Zimmermanns (Hennef) sowie den Bundesligaspielern der Speedfalken Vollmertshausen begrüßt werden.

Siegen/Freudenberg. Landrat Andreas Müller ist neuer Vorsitzender des Heimatbundes Siegerland-Wittgenstein e.V. Er wurde einstimmig zum Nachfolger von Paul Breuer gewählt, der sich nicht zur Wiederwahl gestellt hatte. In seiner Dankesrede machte Müller deutlich, dass er den Heimatbund als Schnittstelle im Netzwerk der Heimatvereine sehe. Er könne gemeinsame Projekte koordinieren und Impulse in die örtliche Heimatarbeit geben. Dabei habe Müller vor allem ein Ziel im Auge: Die Heimatarbeit zukunftsfähig aufzustellen und insbesondere jüngere Menschen für die Heimatarbeit zu begeistern.

Freudenberg.  Der CDU-Kreisvorstand hat sich bei seiner jüngsten Vorstandssitzung in den Räumlichkeiten der Harburg-Freudenberger Maschinenbau GmbH (HF-Mixing-Group), in Freudenberg umfassend über die aktuelle Situation des Unternehmens informiert. Bei dem Besuch wurde die Bedeutung der internationalen Stabilität für unsere Region besonders deutlich, als der Repräsentant der HF Mixing Group, Prof. Dr. Andreas Limper vortrug, dass sich der Umsatz dieses Unternehmens zu ca. 90 % außerhalb Deutschlands (50 % EU) generiert.

Hünsborn. Noch unbekannte Einbrecher haben sich in der Zeit von Sonntag (19. Mai) 11.30 Uhr bis Montag 6.20 Uhr Zugang zu einer Bäckereifiliale verschafft. Nach derzeitigem Ermittlungsstand stiegen die Täter durch ein Toilettenfenster ein. Sie entwendeten einen Tresor mit über 1000 Euro. Die Kriminalpolizei wurde verständigt und führte eine Spurensuche durch. Wer Hinweise oder Beobachtungen im Tatzeitraum gemacht hat, wendet sich bitte unter der Telefonnummer 02761-92690 an die Polizei.

Freudenberg. Mit einem 11:1-Sieg bei der SG Oberschelden II hat sich die dritte Fußball-Mannschaft von Fortuna Freudenberg am Sonntag die Meisterschaft in der D-Kreisliga 1 Siegen-Wittgenstein gesichert und steigt damit ein Jahr nach dem Neustart wieder in die C-Kreisliga auf. Unterstützt von zahlreichen Fans und den Spielern der zweiten Mannschaft, die anschließend gegen die Erstvertretung der SG Oberschelden spielte und 2:1 gewann, waren die Jungs von Trainer Markus Reichow nur in der Anfangsphase nervös. Erst Jens Reichow fungierte mit dem 1:0 in der 21. Minute als "Dosenöffner" und eröffnete das Schützenfest auf der Alm. Kevin Gottwald, Lukas Bommer (2), Fabian Baehr (2), Pascal Weller (3), Thorsten Eich und ein Gastgeber trugen sich in die Torschützenliste ein, bevor der Samba-Zug in Richtung Wendingtal aufbrach und dort bis in den Abend die Meisterschaft feierte.


Kalteich Fensterbau


FotoExpress


sparkasse start


McPlay2

Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen