Niederfischbach/Langenbach. Am letzten Tag des Jahres wurden die freiwilligen Retter der Feuerwehr und des Rettungsdienstes in die Ortsmarke Langenbach gerufen. Im Verlauf des Hüttseiferweg wurden zunächst die Feuerwehren aus Niederfischbach und Kirchen zu einem Gebäudebrand alarmiert. Aufgrund der Gegebenheiten vor Ort wurde bereits auf der Anfahrt der ersten Einsatzkräfte, dass Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Friesenhagen nachalarmiert.

Niederfischbach. Bislang unbekannte Einbrecher versuchten im Zeitraum vom 23.12. - 18:00 Uhr zum 26.12. - 13:40 Uhr, das Schloss einer Eingangstüre zur einer Kfz-Reparaturwerkstatt am Ortseingang,   „Im Schlädchen“, aufzubohren. Letztlich wurde das Aufbrechen abgebrochen oder misslang. Die Täter gelangten nicht in das Objekt. Hinweise zu dem versuchten Einbruch, insbesondere zu Personen oder Fahrzeugen im angegebenen Zeitraum, bitte an die Kriminalinspektion Betzdorf, Telefon: 02741/926-0 oder jede andere Polizeidienststelle.

Oberfischbach. Am Freitagnachmittag kam es auf der Heuslingstraße zu einem Verkehrsunfall mit einem VW-Golf. Aus bisher ungeklärter Ursache fuhr der Wagen einer 38-jährigen Autofahrerin am Ortsausgang, über die Gegenfahrbahn nach links in eine Grundstücksmauer und wurde durch den Aufprall schwer beschädigt. Das Fahrzeug fuhr aus dem Ort heraus in Richtung Heuslingen, als es zu dem Unglück kam.

Freudenberg. Seit Freitagmorgen 8.00 Uhr ist in der Feuerwerks-Fachzentrale an der Asdorfer Straße der Verkauf von Silvester-Feuerwerken aller Art eröffnet und gestartet.  Die „Feuerwerksfans“ standen in den Startlöchern und durften schon seit Mitternacht, so die bundeseinheitliche Öffnungszeit, ihre eigenen „Himmelszaubereien“ und Kracher käuflich erwerben. Damit alles sicher abläuft und die Freudenberger Feuerwerker unverletzt die Silvesternacht überstehen, empfiehlt der Experte und Pyrotechniker Thomas Fischer, keine Raketen und Böller ohne TÜV-Zulassung abzufeuern.

Friesenhagen/Niederfischbach.  Unbekannte Einbrecher nutzten am 1. Weihnachtsfeiertag die Abwesenheit der Hausbewohner und bohrten den Schließzylinder der Haustüre auf. Sie durchsuchten den gesamten Wohnbereich und entwendeten nach erster Sichtung Bargeld und Ausweispapiere des Geschädigten, mehrere Laptops, ein PC-Tower, einen Schalplattenspieler mit Verstärker und Standboxen und Silberbesteck.

180207vwschneider

 


Kalteich Fensterbau


FotoExpress


sparkasse start


McPlay2

Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen