Mausbach. Die Vatertags-Wanderung des Freudenberger Männergesangsverein führte die sympathische Männergesellschaft mit ihren Familienangehörigen ins städtische Hochgebirge. Auf die traditionsreiche Mausbacher Erbsensuppe am Vatertag brauchten die Haus- und Sängerfrauen auch diesmal nicht verzichten. Bei günstigem nicht so heißem Frühlingswetter folgten viele Dorfbewohner und Wandergäste dem markanten Duft einer echten selbstgemachten Eintopfsuppe. Diesmal hatte der Gastgeber den Spaziergängern vor dem Feuerwehrgerätehaus einen Rastplatz mit etwas ganz Besonderem geschaffen.

Freudenberg. Die Stadt Freudenberg eröffnet das Warmwasserfreibad in der Gambach am kommenden Sonntag 2. Juni um 10:00 Uhr. Das Freibad ist täglich zwischen 10:00 und 19:00 Uhr geöffnet. Wegen eines Personalausfalls wird es über die Freibadsaison hinweg allerdings zu Einschränkungen in den Öffnungszeiten an Schlechtwettertagen kommen. Die Verwaltung wird hierüber über Facebook, Twitter und Aushänge am Freibad informieren.

Freudenberg. Der Fahrer eins BMW-Sport-Coupé wollte am späten Mittwochvormittag das Betriebsgelände eines Autohauses verlassen,  verkehrsbedingt musste der Wagen an der Zufahrt zur Asdorfer Straße anhalten. „Plötzlich gab es einen gewaltigen Knall und mein Auto wurde kräftig durchgeschüttelt“, so der geschädigte 63-jährige BMW-Fahrer. Der Anhänger eines Lkw hatte das stehende Fahrzeug an der Ausfahrt getroffen und schwer beschädigt.

Freudenberg. An Operationen teilnehmen, Patienten untersuchen, MRT-Aufnahmen auswerten und Behandlungspläne erstellen: Zwei junge Gastärzte aus Vietnam begleiteten Dr. Birgit Schulz, Leiterin des Departments für Schulterchirurgie im Diakonie Klinikum Bethesda in Freudenberg, bei ihrer Arbeit. Ngyuen Hoang Phu und Ngyuen Chi Hieu erhielten dafür das Internationale Hospitationsstipendium von der Deutschen Gesellschaft für Schulter- und Ellenbogenchirurgie (DVSE), für das sich einst die Orthopädin stark machte.

Freudenberg. Auf den Tag genau heute vor 125 Jahren wurde am 29. Mai 1894 der Turnverein Freudenberg von 47 Mitgliedern gegründet. Aus mehr als bescheidenen Anfängen in einem Holzschuppen am Schlossberg hat sich der älteste Sportverein der Stadt im Laufe der Jahrzehnte zu einer sportlichen Institution mit 30 Abteilungen in unterschiedlichsten Sportarten entwickelt. Der enorme Mitgliederzuwachs (aktuell 1026) stellte den TV vor immer neue Herausforderungen. Zahlreiche Investitionen im Zeitraum 1923 bis 1929, 1987 bis 1988, 2001 und zuletzt 2013 wurden getätigt, um den gewachsenen Erfordernissen gerecht zu werden. Immer konnte der Verein sich auf die Unterstützung aus der heimischen Wirtschaft und die Eigenleistung seiner Mitglieder verlassen und ist dankbar für all diese Hilfestellungen.


Kalteich Fensterbau


FotoExpress


sparkasse start


McPlay2

Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen