Freudenberg/Kreis. (28.5.2020) Gute Nachrichten für Siegen-Wittgenstein: Auch heute wurden dem Kreisgesundheitsamt keine neuen Covid-19-Fälle gemeldet. Außerdem hat der Kreis im NRW-Vergleich die wenigsten Infektionen (bezogen auf die Einwohner) zu verzeichnen, wie Dr. Christoph Grabe, Leiter des Kreisgesundheitsamtes, am Mittwoch auch dem Gesundheitsausschuss berichtete. Auf 100.000 Einwohner kommen bei uns 131 bestätigte Corona-Fälle (zum Vergleich: Im NRW-Durchschnitt sind es 208 Fälle pro 100.000 Einwohner).

„Die Menschen in Siegen-Wittgenstein verhalten sich hier äußerst umsichtig und solidarisch Darauf können wir wirklich stolz sein!“, unterstreicht Landrat Andreas Müller. Gleichzeitig appelliert der Kreishaus-Chef aber an alle, sich auch weiterhin an die bestehenden Hygienevorschriften zu halten und aufmerksam zu bleiben, um die Corona-Pandemie bestmöglich in den Griff zu bekommen.

Die Zahl der seit Beginn der Pandemie mit dem Coronavirus infizierten Personen im Kreisgebiet liegt unverändert bei 311. Genesene Patienten wurden dem Gesundheitsamt heute nicht gemeldet, auch diese Zahl bleibt also unverändert bei 288.

15 Personen sind derzeit noch an Covid-19 erkrankt, acht verstorben. Von den Erkrankten befinden sich zwei in einer Klinik, einer auf Intensivstation.

Übersicht: aktuell Erkrankte (abzüglich der Genesenen) verteilt auf die elf Städte und Gemeinden in Siegen-Wittgenstein:

Bad Berleburg            0

Bad Laasphe              0

Burbach                      0

Erndtebrück               0

Freudenberg               0

Hilchenbach               2

Kreuztal                      4

Netphen                      1

Neunkirchen               0

Siegen             7

Wilnsdorf                    1

 

200629reifenberger


Kalteich Fensterbau


FotoExpress


sparkasse start


McPlay2

Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen