Büschergrund. Nun war es wieder soweit, die Büscher Junge durften wieder in den Wald. Getreu dem Motto: Auf die Bäume ihr Affen, der Wald wird gefegt! So hieß es an den vergangenen Wochenenden bei den Aktivisten der Heimatfreunde von Büschergrund. Die Büscher Jungs haben wieder einmal mehr bewiesen, dass mit ihrer Hilfe etwas bewegt wird. Da war schon längst eine neue Wegbeschreibung fällig, die Alte war dem Zahn der Zeit verfallen und schon länger nicht mehr vorhanden.

Matthias Irle als Ortsvorsteher und Büscher Jungs Mitglied, hat sich der Sache angenommen und eine wertvoll gestaltete neue Wegbeschreibung gemacht und montiert. „Selbst in Corona Zeiten lassen sich Verbesserungen in Büschergrund vollziehen“, so der Ortsvorsteher. Den finanziellen Aufwand sponserten die Büscher Jungs selber und wurden von der Schreinerei Irle unterstützt.

Die Büscher Jungs haben den Patweg im Hohlweg-Bodendenkmal Alter Kölner Straße, nahe den Windrädern auf dem Knippen, weiter eine Drainage eingebaut um in Zukunft ohne großartig Schlamm an die Schuhe zu bekommen, dieses geschichtsträchtige Stück Weg ausgebaut. Nach einem zufriedenen Blick über die geleitete ehrenamtliche Arbeit im Hohlweg, wurde der Holzkohlegrill angeheizt um sich mit entsprechenden Würstchen zu stärken.

 

200629reifenberger


Kalteich Fensterbau


FotoExpress


sparkasse start


McPlay2

Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen