Freudenberg/A45. Am frühen Samstagmorgen kam es auf der A45 um 6.50 Uhr zu einem Alleinunfall. Nach ersten Erkenntnissen fuhr ein 38-Jähriger aus Lennestadt auf der Sauerlandlinie Richtung Dortmund. Zwischen Anschlussstelle Freudenberg und Kreuz Olpe-Süd überholte er zwei Sattelzüge. Beim Einscheren nach rechts, verlor er die Kontrolle über sein Auto und prallte gegen die rechten Schutzplanken. Von dort schleuderte das Fahrzeug in die Mittelschutzplanken. Bei der Unfallaufnahme nahmen die Beamten Alkoholgeruch wahr. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholvortest verlief positiv. Auf der Polizeiwache entnahm der diensthabende Arzt eine Blutprobe. Die Beamten stellten zudem den Führerschein sicher. Bei einer ersten Einlassung gab der Fahrer an, bei dem Überholen eingeschlafen zu sein.

Archiv-Foto: Henning Prill

 

200629reifenberger


Kalteich Fensterbau


FotoExpress


sparkasse start


McPlay2

Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen