Freudenberg. Geburtstagstimmung vor dem Rathaus lockte etwa 800 Freudenberger aus 17 Ortsteilen in die Kernstadt. Reichlich Tische und Bänke waren bei sommerlichen Temperaturen bereitgestellt um die Sternwanderer mit ansprechender Gemütlichkeit zu empfangen. Der Einladung zum Geburtstags-Empfang von Bürgermeisterin Nicole Reschke und ihrem städtischen Organisations-Team waren hunderte Bürgerinnen und Bürger gefolgt. Auf dem Festplatz vor dem Rathaus füllten sich ab 14.00 Uhr die Sitzplätze mit Bewohnern der 17 Ortsteile. Sie waren in einem Sternmarsch zum Mórer Platz gewandert um hier ihre Zugehörigkeit zur Stadt zu demonstrieren.

Mit den Siegerländer Stadtmusikanten war für den musikalischen Einmarsch auf den Festplatz gesorgt. Jeder Ortsteil wurde mit einem eigenen Musikstück begrüßt und gefeiert.

„Wie es bei einer Geburtstagseinladung üblich ist, haben wir von der Stadt für kostenlose Getränke und einen Imbiss gesorgt“, so die Bürgermeisterin Reschke zum gelungen Fest der Stadt.

Ernst Hoof aus Niederheuslingen wurde in diesem großen Festrahmen eine besondere Ehre zuteil. Er bekam den goldenen Ehrenring der Stadt Freudenberg auf der Geburtstagsparty von Bürgermeisterin Reschke überreicht. Der Rat der Stadt Freudenberg hat sich entschieden, diese seltene Auszeichnung einem der Gründungsväter der Gebietsreform aus dem Jahr 1969 zu überreichen. Der beliebte Lokalpolitiker erklärte in einem Interview mit Moderatorin Nicole Reschke mit welchen Problemen die damaligen Stadtvertreter betraut wurden, da war die Suche nach einer geeigneten Müllkippe und der Herlinger Wald nur eine unangenehme Option.   

Einen Höhepunkt versprach die Bürgermeisterin zum offiziellen Ende der großen Feier. Das Bottenberger Hauberg-Duo hat unter Mithilfe von Radio Siegen Chefredakteur Rüdiger Schlund einen fröhlichen Imagefilm für die Stadt Freudenberg und diesen Geburtstagsnachmittag produziert. Jeder Ortsteil fand sich in diesem unterhaltsamen filmischen Meisterwerk vertreten und nach einhelliger Meinung bestens dargestellt. Wie beim Hauberg-Duo üblich, wurde in den Schlussszenen noch einmal kräftig ausgeteilt. Fehlten doch im Dorfweiher die Fische und keiner hatte etwas bemerkt. Wo waren die wohlschmeckenden Schuppenträger hin verschwunden. Hier sprang dann die erste Frau der Stadt ein und hat die suchenden Heimatfreunde zum Grillen eingeladen. Was lag bei der Bürgermeisterin auf dem Holzkohlegrill, es gab frischen gegrillten Fisch! Es gab tosenden Applaus fürs Film-Team und das Hauberg Duo.

Was der ZDF Sommergarten und seine beliebte Moderatorin „Kiwi“ ist, wurde an diesem Sonntagnachmittag von Bürgermeisterin Nicole und ihrer flotten Moderation bei Vorstellung der Ortsteile getoppt. Auch die nicht einstudierte Tanzeinlage der First Lady, machten aus der Rathaus-Chefin eine richtige Entertainerin.

Fotos: Henning Prill  -   Ernst Hoof bekam den Ehrenring der Stadt Freudenberg von Bürgermeisterin Nicole Reschke überreicht

 


Kalteich Fensterbau


FotoExpress


sparkasse start


McPlay2

Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen