Büschergrund/Löffelberg. Auf der Landstraße zwischen Büschergrund und dem Löffelberg kam es am frühen Montagnachmittag zu einem folgenschweren Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen. Ein bergauf fahrender 19-jähriger BMW-Fahrer verlor nach ersten Erkenntnissen die Kontrolle über seinen Wagen. Ein silberner Wagen mit einer Familie (zwei Kinder) besetzt fuhr zeitgleich in Richtung Büschergrund, als es in einer Rechtskurve zu einem Zusammenstoß kam. Der Familienwagen aus dem Raum Gummersbach konnte den Crash nicht mehr verhindern, so dass der Wagen auf der Fahrerseite von vorne bis zum Heck aufgerissen wurde.

Eine erste Sondierung der Unfallstelle durch die herbei eilenden Rettungsdienste ergab zunächst ein Zählergebnis von vier Verletzten. Der mit dem Rettungshubschrauber Christoph 25 eingeflogene Notarzt untersuchte zunächst das in einem Unfallwagen sitzende Kind, welches mit einem Rettungswagen in die Siegener Kinderklinik gebracht wurde. Die Rettungsleitstelle in Siegen löste die Einsatzstufe Manv I aus, woraus die Retter eine große Anzahl von Unfallopfer schließen. Die Löschgruppe Büschergrund der Freiwilligen Feuerwehr eilte ebenfalls auf den Löffelberg. Hier konnte Stadtbrandmeister Uwe Saßmannshausen schnell Entwarnung geben, die Feuerwehr konnte sich auf Sicherungsmaßnahmen der Unfallstelle konzentrieren. Der Rettungshubschrauber landete oberhalb des Unglücksortes auf der Straße. In der Zwischenzeit waren ein weiterer Notarzt und mehrere Rettungswagen an den Unglücksort alarmiert.

Die Landstraße zwischen dem Abzweig Industriegebiet Hommeswiese und der Kreuzung nach Hünsborn war für etwa zwei Stunde voll gesperrt.

Foto: Henning Prill

Die Polizei informiert dazu:

Büschergrund. Am Montagmittag um 12:25 Uhr kam es auf der Landstraße 512 zu einem Zusammenstoß im Begegnungsverkehr. Ein 19-Jähriger war dort mit seinem BMW aus Büschergrund kommend in Richtung Olpe unterwegs. In einer Kurve geriet sein Auto in den Gegenverkehr und krachte seitlich mit einem entgegenkommenden Ford zusammen. Der 32-jährige Fahrer des Ford, seine 31-jährige Beifahrerin und zwei im Auto befindliche Kinder zogen sich bei dem Zusammenstoß leichte Verletzungen. Die vier Verletzten wurden durch Rettungskräfte in Krankenhäuser verbracht. Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf 28000 Euro. Die Landstraße 512 war für knappe zwei Stunden gesperrt.

 

     


180207vwschneider

 



Kalteich Fensterbau


FotoExpress


sparkasse start


McPlay2

Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen