Alchen. Gemeinsam laden die Kreisvolkshochschule, die Biologische Station und der Förderverein der NRW-Stiftung am Freitag, 24. August, um 17:00 Uhr zu einer Natur- und heimatkundlichen Wanderung in das größte Heidegebiet im Kreis Siegen-Wittgenstein ein. Der ehemalige Panzerübungsplatz der Belgier hat sich nach umfangreichen Maßnahmen des Naturschutzes und der Landschaftspflege zu einem Wander-Highlight für Siegen und Freudenberg entwickelt.

Peter Fasel wird zusammen mit dem Schäfer Armin Küthe und seiner Schafherde durch die blühende Heide führen und Maßnahmen zur Erhaltung dieses schönen FFH-Gebietes durch extensive Nutzung und die geschichtliche Entwicklung erläutern und zeigen. Armin Küthe wird auch die landwirtschaftlichen Erzeugnisse des Betriebes vorstellen.

Treffpunkt für die rund dreistündige Wanderung ist der Parkplatz am Wasserhochbehälter auf der Höhe zwischen Alchen und Niederholzklau in Siegen-Alchen. Das Teilnahmeentgelt beträgt 5 Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Foto: Peter Fasel  -   Die Kreisvolkshochschule lädt am 24. August zusammen mit der Biologischen Station und dem Förderverein der NRW-Stiftung zu einer Natur- und heimatkundlichen Wanderung mit dem Schäfer Armin Küthe in das größte Heidegebiet im Kreis Siegen-Wittgenstein ein.

 

181205klaas pitsch fibu

180207vwschneider

 


Kalteich Fensterbau


FotoExpress


sparkasse start


McPlay2

Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen