Plittershagen. Für das traditionelle Sommerfest am vergangen Wochenende, hatte der Heimat- und Verschönerungsverein Plittershagen-Alte Heide eingeladen. Das beliebte Fest rund um die Alte Schule in Plittershagen startete am Samstagabend mit einem Konzertgastspiel der Band „Greyhounds“, deren Musik auch in die Beine geht, was nicht nur eingeübten Tanzboden-Könner bewiesen.

Leider veränderte sich der vergnügliche Abend schon nach zwei Stunden reichlich, denn ein Unwetter mit Starkregen, sowie Blitz und Donner zwang die Festgäste sich einen Platz unter einem Dach zu sichern. Entschädigt wurden die Liebhaber von Kurzgebratenem von Grill und Pfanne.

Am Sonntagvormittag kehrte der Sommer zurück an die Alte Schule, so konnte der beliebte Frühschoppen mit den „Original Asdorftalern“ musikalisch und fröhlich beginnen. Mittags gab es neben den bereits bekannten Grillspezialitäten die traditionelle und besonders schmackhafte Plitterscher Erbsensuppe, aus dem großen Topf. Damit niemand auf die Idee kommen konnte, am Nachmittag nach Hause gehen zu müssen, wurde wieder das reichhaltige Kuchenbuffet aufgebaut und für familienfreundliche Preise angeboten. Die lieben Kleinen hatten wieder  die Möglichkeit, ihr Taschengeld mit einem Flohmarktstand aufzubessern. Viele Kinderzimmerschätze wechselten die Besitzer. In den blauen Himmel wurden am Sonntagnachmittag wieder etliche bunte Luftballone geschickt um im Wettbewerb festzustellen, wer die längste Strecke zurück legen würde.

Foto: Henning Prill

 


180617freilichtbuehne

180207vwschneider



Kalteich Fensterbau



170105fotoexpress

 


Sparkasse Siegen



Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen