Kontakt zur Redaktion: E-Mail: info@freudenberg-online.de | Tel.: 0170/7742312

210525coronaKreisgebiet (25.05.2021). Am Pfingstmontag ist dem Kreisgesundheitsamt ein neuer Corona-Fall gemeldet worden. Außerdem konnten drei Personen als Genesen aus der Quarantäne entlassen werden. Die neuinfizierte Person wurde bei Aufnahme in ein Krankenhaus bzw. eine weitere Einrichtung positiv getestet. Derzeit befinden sich im Kreis Siegen-Wittgenstein 1.223 Personen in häuslicher Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie haben sich insgesamt 11.398 Personen aus Siegen-Wittgenstein mit dem Coronavirus infiziert, 10.873 sind wieder genesen, 173 verstorben. Aktuell infiziert sind 352 Personen.

210525diakonieKreisgebiet. „Du für den Nächsten“: Unter diesem Motto findet die diesjährige Sommersammlung der Diakonie vom 5. bis 26. Juni 2021 statt. Die Spenden kommen sowohl diakonischen Angeboten im Evangelischen Kirchenkreis Siegen als auch überregionalen Projekten der Diakonie zugute.  Im letzten Jahr um diese Zeit blickten wir noch hoffnungsvoll auf das kommende Jahr 2021: Zum jetzigen Zeitpunkt sollte wieder etwas Normalität eingekehrt sein. Stattdessen haben wir uns heute mit unserer „neuen“ Normalität arrangiert.

210521fuehrerscheinKreisgebiet. Rund 40.000 Führerscheinbesitzer in Siegen-Wittgenstein müssen in den nächsten Monaten ihre „alten“ Führerscheine umtauschen. Betroffen sind 18.300 Personen der Geburtsjahrgänge 1953 bis 1958. Sie müssen bis zum 19. Januar 2022 ihren Führerschein umtauschen. Hinzu kommen rund 21.800 Personen der Jahrgänge 1959 bis 1964. Diese haben bis zum 19. Januar 2023 Zeit für den Umtausch. Der Hintergrund der Aktion: Führerscheine sollen künftig EU-weit fälschungssicher und einheitlich sein. Außerdem sollen alle Führerscheine in einer Datenbank erfasst werden, um Missbrauch zu vermeiden.

210520coronaKreisgebiet. (20.05.2021) Gestern sind dem Kreisgesundheitsamt 51 neue Corona-Fälle gemeldet worden. Außerdem konnten 78 Personen als Genesen aus der Quarantäne entlassen werden. Von den neuinfizierten Personen standen 19 in Kontakt zu bereits bekannten Covid-19-Fällen und 13 wurden mit Symptomen vom Hausarzt positiv getestet. In elf weiteren Fällen wurden positive Schnelltests durch PCR-Tests bestätigt und bei sieben Personen wurden Routineabstriche durchgeführt. Eine weitere Person wurde bei Aufnahme in ein Krankenhaus bzw. eine weitere Einrichtung positiv getestet.

Kreigebiet. Die Stallpflicht für Geflügel im Kreis Siegen-Wittgenstein ist aufgehoben. Das hat das Veterinäramt des Kreises jetzt mitgeteilt. In Nordrhein-Westfalen ist seit dem 15. April 2021 kein neuer Ausbruch der hochpathogenen Geflügelpest bei gehaltenen Vögeln mehr aufgetreten. Auch bei Wildvögeln gab es nur noch sporadisch und vereinzelt Virusnachweise. Deshalb hat das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW per Erlass den betroffenen Kreisen und kreisfreien Städten in den Regierungsbezirken Arnsberg, Münster und Detmold ermöglicht, die Stallpflicht für Geflügel aufzuheben. Der Kreis Siegen-Wittgenstein macht davon Gebrauch. „Das ist eine gute Nachricht für landwirtschaftliche Betriebe wie Hobby-Geflügelzüchter. Denn damit können z.B. Hühnerhalter ihre Tiere jetzt wieder nach draußen lassen“, erläutert Dr. Ludger Belke, Leiter des Kreis-Veterinäramtes.


2021 Containerdienst2


 

210327mcs


 

Lea Klein 02 21


 

180207vwschneider


 

Corona aktuell

Corona Button

Daten vom 15.06.2021

Neu gemeldete Infektionen Kreisgebiet: 1

Als genesen entlassen: 2

Freudenberg (neu erkrankt/genesen): 0/0

Aktuell Infizierte im Kreisgebiet: 130

Aktuell Infizierte in Freudenberg: 4

7-Tages-Inzidenz: 18,8


 

200809fischer


 

Slusalek


Kalteich Fensterbau


McPlay2

201126bikestore


sparkasse start


Zum Seitenanfang