Kontakt zur Redaktion: E-Mail: info@freudenberg-online.de | Tel.: 0170/7742312

 

Freudenberg. (07.09.2022) Wer den Alten Flecken bewundern oder einfach nur sehen möchte, ob das Wetter passend für einen Kurparkspaziergang ist, kann künftig bequem auf die Internetseite der Stadt Freudenberg oder des Freudenberg WIRKT e.V. klicken. Denn dort soll künftig zumindest tagsüber das Livebild einer Webcam aktuelle Blicke auf die Altstadt gewähren. Die Stadt Freudenberg will noch in diesem Jahr eine Webcam für insgesamt rund 3200 Euro anschaffen.

Die Webcam soll oberhalb des Treppenbereiches an dem bereits vorhandenen Laternenmast platziert werden, so dass ein Weitblick auf den „Alten Flecken“ ermöglicht wird. Die Kamera wird ein Livebild vom „Alten Flecken“ übertragen und damit das tagesaktuelle Geschehen zeigen. In den Abendstunden wird die Webcam voraussichtlich ein Standbild zeigen. Bezüglich der Lage wurden laut Verwaltung datenschutzrechtliche und infrastrukturelle Bedingungen berücksichtigt
und die Anforderungen an die Webcam definiert.

Bürgermeisterin Nicole Reschke begrüßte im Ausschuss für Ehrenamt, Sport, Kultur und Touristik die Idee, "da sich Webcams häufig großer Beliebtheit erfreuen, hohe Zugriffszahlen aufweisen und als Marketinginstrument eingesetzt werden können". Ähnlich bewerteten die Ausschussmitglieder den Vorschlag und stimmten dem Beschlussvorschlag einstimmig zu.

200809fischer


 


2021 Containerdienst Sommer ab0103


 

Schneider Seelbach Kia


 

201126bikestore


22 09 15 Basar


 

Slusalek


McPlay2

sparkasse start


Zum Seitenanfang