Kontakt zur Redaktion: E-Mail: info@freudenberg-online.de | Tel.: 0170/7742312

 

Freudenberg. (23.09.2021) In Freudenberg ist der Breitbandausbau aus dem aktuellen Förderverfahren technisch abgeschlossen. Im Auftrag des Kreises Siegen-Wittgenstein hat die Westenergie Breitband GmbH (vormals innogy) in den vergangenen drei Jahren die Glasfaserinfrastruktur für schnelles Internet errichtet. Dabei wurden Haushalte, Industrie- und Gewerbebetriebe ans schnelle Netz angeschlossen, darunter auch Schulen. Der Ausbau des Breitbandnetzes ist ein gemeinsames Projekt des Kreises Siegen-Wittgenstein, des Trägers des Bundesförderprogramms ateneKOM, des Landes NRW und von Westenergie. Start des Projekts war im April 2018.

Anlässlich der Fertigstellung des Breitbandnetzes in Freudenberg kamen Landrat Andreas Müller sowie Bürgermeisterin Nicole Reschke mit Vertretern von Westenergie und Westnetz zusammen, um das schnelle Netz symbolisch in Betrieb zu nehmen.

In Freudenberg wurde hauptsächlich ein FTTC-Breitbandausbau (Fiber-To-The-Curb, Glasfaser bis zum Bordstein) durchgeführt, um damit Übertragungsraten von mindestens 50 Megabit pro Sekunde im Download sicher zu stellen. In einigen Ortsteilen konnte sogar ein FTTH-Ausbau („Fibre-To-The-Home”, Glasfaser bis ins Haus) vorgenommen werden, wie zum Beispiel in Lindenberg. Hier war zu Beginn ein FTTC-Ausbau vorgesehen. Da seitens Westnetz zeitgleich die Strom-Hausanschlüsse als Erdkabel ausgeführt wurden, konnten hier gleichzeitig Glasfaser-Hausanschlüsse mitgelegt werden. Als letztes Teilprojekt konnte nun das Wohngebiet am Plittershagener Berg abgeschlossen werden.

Der Glasfaser-Ausbau in Zahlen:

  • 3.200 FTTC- und 300 FTTB-Adressen bzw. Wohneinheiten
  • ca. 60 Breitbandstandorte: 1 Glasfaser-Knotenpunkt (PoP, Point of Presence),
  • 22 Glasfaserverteilerschränke (GVS) und 40 Multifunktionsgehäuse (MFG)
  • 50 km Leitungstrassen
  • Umsetzungszeitraum: April 2018 bis Juli 2021

200809fischer


 


2021 Containerdienst Winter2 ab0111


 

180207vwschneider


 

201126bikestore


Corona aktuell

Corona Button

Daten vom 01.12.2021

Neu gemeldete Infektionen Kreisgebiet: 100

Als genesen entlassen: 81

Freudenberg (neu erkrankt/genesen): 4/1

Aktuell Infizierte im Kreisgebiet: 1077

Aktuell Infizierte in Freudenberg: 64

7-Tages-Inzidenz: 201,1

Alle Informationen zum Thema Corona-Schutzimpfung und das Terminbuchungsportal für die Impfstellen finden Interessierte unter www.siegen-wittgenstein.de/impfen. Hilfe gibt es während der Dienstzeiten der Kreisverwaltung auch in der Impfhotline unter 0271 333-2171 und -2172.


 

Terbeck Vorlage


 

211124konzert zwischentoene


 

211109basketball


 

Slusalek


McPlay2

sparkasse start


Zum Seitenanfang