Kontakt zur Redaktion: E-Mail: info@freudenberg-online.de | Tel.: 0170/7742312

 

Freudenberg. (02.09.2021) „Mein Freudenberg“ ist der Titel der Foto-Ausstellung, die seit Dienst im Foyer des Rathauses der Stadt Freudenberg zu sehen ist. Die gezeigten Bilder entstanden im Rahmen eines Foto-Projektes, das während des Lockdowns im Sommer 2020 vom städtischen Jugendtreff „Backes“ angeboten wurde. Die jungen Fotografie-Interessierten konnten sich im Jugendtreff an der Kölner Straße analoge Einweg-Kameras abholen und bekamen eine kurze Einweisung in grundsätzliche Fotografie-Techniken. Mit dem Auftrag, „Mein Freudenberg“ in Bildern festzuhalten, hatten die Jugendlichen anschließend mehrere Wochen Zeit, um eigene Motive aus unserer Region zu finden und diese aus ihrer Perspektive heraus abzulichten.

Im Anschluss daran wurden die besten Motive von den Jugendlichen ausgewählt und Dank der freundlichen finanziellen Unterstützung durch den Kreisjugendring auf Leinwand gedruckt. Corona bedingt musste die Eröffnung der Ausstellung immer wieder aufgeschoben werden, so dass sich die jungen Fotografen und Fotografinnen nun umso mehr freuen, ihre Bilder endlich der Öffentlichkeit präsentieren zu können. Ziele des Projektes waren unter anderem, den Jugendlichen die Fotografie als künstlerische Ausdrucksform näherzubringen, ihnen eine herausfordernde Aufgabe während der Lockdown-Zeit zu bieten und Selbstwirksamkeitserfahrungen durch die Produktion eigener „Kunstwerke“ zu ermöglichen.

„Wir haben nun die Gelegenheit, euer Lebensumfeld in Freudenberg durch eure Augen zu sehen. Ihr habt aktuelle Themen aufgegriffen, den städtischen Raum ebenso beleuchtet wie die Natur. Manche Bilder strahlen Fröhlichkeit und Optimismus aus, andere sind eher nachdenklich oder kritisch - die Besucherinnen und Besucher der Vernissage waren beeindruckt“, sagte Bürgermeisterin Nicole Reschke.

Wer sich die Bilder anschauen möchte, ist sehr herzlich eingeladen, das Foyer des Rathau-ses, Seiteneingang Burgstraße, bis zum 15. Oktober zu besuchen, um sich von der Kreativität der jungen Freudenberger Nachwuchsfotografinnen und -fotografen zu überzeugen.

200809fischer


 


2021 Containerdienst Winter2 ab0111


 

211208schneider


 

201126bikestore


Corona aktuell

Corona Button

Daten vom 18.01.2022

Neu gemeldete Infektionen Kreisgebiet: 107

Als genesen entlassen: 213

Freudenberg (neu erkrankt/genesen): 6/8

Aktuell Infizierte im Kreisgebiet: 1726

Aktuell Infizierte in Freudenberg: 89

7-Tages-Inzidenz: 376,0

Alle Informationen zum Thema Corona-Schutzimpfung und das Terminbuchungsportal für die Impfstellen finden Interessierte unter www.siegen-wittgenstein.de/impfen. Hilfe gibt es während der Dienstzeiten der Kreisverwaltung auch in der Impfhotline unter 0271 333-2171 und -2172.


 

220117AnkündigungBasketball


 

Slusalek


McPlay2

sparkasse start


Zum Seitenanfang