Kontakt zur Redaktion: E-Mail: info@freudenberg-online.de | Tel.: 0170/7742312

DSC 5324Die E1-Junioren von Gastgeber Fortuna Freudenberg feierten ebenso wie die D-Junioren den Turniersieg beim Sommer-Cup in der HF-Arena. (Fotos: Christian Janusch)

Freudenberg. Der 1. Fortuna-Sommercup fand am Wochenende beim SV Fortuna Freudenberg statt. Kinderfußball pur sahen die Zuschauer in der HF-Arena im Büschergrunder Wendingtal - von den Bambini, die mit ihren zum Teil gerade erst fünf Jahren erstmals im Wettkampfmodus auf dem Spielfeld standen, bis hin zu den D-Junioren. Insgesamt 30 Mannschaften spielten an zwei Tagen um Medaillen und Siegerpokale. Bei den Kleinsten Bei den „Minis“ erhielten nach Abschluss der Runde im Modus „jeder gegen jeden“ alle Kinder die verdiente Siegermedaille. Bei den F2-Junioren setzte sich die U8 von Rot-Weiß Lüdenscheid ohne Verlustpunkt durch. Die Spvg. Neunkirchen hatte in der Spielrunde der F1-Junioren am Ende die Nase vorn; während der Pokal im Turnier der E-Junioren in Freudenberg blieb. Nur eine Woche nach dem Gewinn der Meisterschaft feierte die Fortuna auch hier den Turniersieg und durfte den Wanderpokal aus Händen von Vorsitzendem Karsten Klappert entgegen nehmen. „Wir sind sehr zufrieden mit dem Verlauf des Wochenendes“, zog Jugendleiter Thomas Marberg nach dem letzten Spiel ein sehr positives Fazit. Viele Mannschaften nutzten das Turnier als Saisonausklang. Ein besonderes Lob zollte Marberg den älteren Fortuna-Jugendlichen, die zum Teil als Trainer, Betreuer und in der Turnierleitung ehrenamtlich aktiv waren.

Die Ergebnisse:

E-Junioren: 1. Fortuna Freudenberg 1 (10 Punkte, 13:2 Tore), 2. Fortuna Freudenberg 3 (5/4:5), 3. 1. FC Dautenbach (4/10:8), 4. Fortuna Freudenberg 2 (4/5:12), 5. SF Eichen-Krombach (3/4:9).

F1-Junioren: 1. Spvg. Neunkirchen (12 Punkte, 8:2 Tore), 2. 1. FC Littfeld (7/17:6), 3. JSG Wippetal (5/5:5), 4. SG Siegen-Giersberg (4/5:8), 5. Fortuna Freudenberg (0/1:15)

F2-Junioren: 1. Rot-Weiß Lüdenscheid (12 Punkte/16:5 Tore), 2. 1. FC Littfeld (6/7:1), 3. Spvg. Neunkirchen (4/7:6), 4. JSG Wippetal (4/6:9), 5. Fortuna Freudenberg (3/1:11).

Bambini: 1. 1. FC Dautenbach (18 Punkte/25:1 Tore), 2. Fortuna Freudenberg 2 (15/13:4), 3. TSV Siegen (12/9:8), 4. SG Siegen-Giersberg (9/8:14), 5. SV Netphen (4/7:9), 6. SuS Niederschelden (4/3:7), 7. Fortuna Freudenberg (0/0:22)

D-Jugend: 1. Fortuna Freudenberg 1 (16 Punkte / 12:2 Tore), 2. FC Hilchenbach 1 (15/9:1), 3. SV Adler Niederfischbach 1 (14/6:2), 4. Fortuna Freudenberg 2 (9/9;7), 5. FC Hilchenbach 2 (6/3;6), 6. VfL Klafeld-Geisweid (5/1:4), 7. SV Adler Niederfischbach 2 (4/2:6), 8. Fortuna Freudenberg 3 (3/1:15)

200809fischer


 


2021 Containerdienst Winter2 ab0111


 

211208schneider


 

201126bikestore


Corona aktuell

Corona Button

Daten vom 27.01.2022

Neu gemeldete Infektionen Kreisgebiet: 770

Als genesen entlassen: 25

Freudenberg (neu erkrankt/genesen): 58/2

Aktuell Infizierte im Kreisgebiet: 4131

Aktuell Infizierte in Freudenberg: 229

7-Tages-Inzidenz: 1246,9

Alle Informationen zum Thema Corona-Schutzimpfung und das Terminbuchungsportal für die Impfstellen finden Interessierte unter www.siegen-wittgenstein.de/impfen. Hilfe gibt es während der Dienstzeiten der Kreisverwaltung auch in der Impfhotline unter 0271 333-2171 und -2172.


 

220117AnkündigungBasketball


 

Slusalek


McPlay2

sparkasse start


Zum Seitenanfang