Kontakt zur Redaktion: E-Mail: info@freudenberg-online.de | Tel.: 0170/7742312

 

Freudenberg. (24.11.2022) „Widersprüchlicher könnte die Situation nicht sein,“ findet Konrad Wingenroth. Er ist einer der Sprecher aus der Bürgerschaft, die den Bau eines „Wohnparks“ im Grünzug am Rande des Alten Fleckens für falsch halten. Die Gegensätze, die er meint: „Wir erlebten einen Extrem-Hitzesommer, die Bundesbauministerin stellte ein Programm für Kommunen vor, um aus Klimaschutzgründen Städte bei der Enthaltung und Entwicklung von Grün- und Freiflächen zu fördern und in Freudenberg gibt es Interessenten, die die stadtnahe Grünfläche, den sogenannten Siebel Park, für ein Wohngroßobjekt opfern wollen."

Einen entsprechenden Antrag, die bisher im Bebauungsplan als Grünfläche in solche für eine Wohnbebauung zu ändern, hat jetzt ein Investor gestellt. Der Stadtentwicklungsausschuss soll darüber am kommenden Dienstag beraten. Eine ganze Reihe Bürgerinnen und Bürger haben deshalb den Antrag an den Rat gerichtet, einer solchen Änderung nicht zuzustimmen. Die angesprochene Fläche stelle traditionell einen Grüngürtel und seitliche begrünte Abgrenzung zum Denkmalbereich Alter Flecken dar. Insofern ergebe sich bereits eine Schutzbedürftigkeit nach dem NRW- Denkmalschutzgesetz, wonach die engere Umgebung eines Denkmalbereiches, soweit sie für dessen Erscheinungsbild von prägender Bedeutung ist, genauso dem Schutz unterstehe, so eine Begründung der Anwohner.

„Maßgebend sind hier zugleich Aspekte des Klimaschutzes und der Klimafolgenanpassung,“ ergänzt Karin Schwartz. Würde in dem angesprochenen Bereich eine umfassende Wohnbebauung zugelassen, wäre damit eine weitreichende Versiegelung verbunden. Viele Städte bemühten sich derzeit, Bauflächen freizuräumen, um der Natur im Innenbereich wieder den notwendigen Raum zu geben. „Es wäre völlig unverständlich, wenn die Stadt Freudenberg den gegenläufigen Weg entgegen allen Empfehlungen für einen aktiven Umweltschutz einschlagen würde.“

Dass eine verdichtete Wohnbebauung die Verkehrsbelastung an der Engstelle Krottorferstraße gegenüber der Achenbach’schen Scheunen durch An- und Abfahrten massiv erhöhen würde, befürchtet Siegfried Wacker. Seine Auffassung: „Das Grundstück ist für diese Belastung als Ausgangspunkt für einen erheblichen Quellverkehr, auch während einer Bauzeit durch Bau-Schwerlastverkehre, keinesfalls geeignet.“ Gastronom Marco Sorgi empfindet es als Widerspruch, wenn durch die neue Wohnbebauung vor dem Hintergrund der schwierigen Verkehrssituation Rechtsabbieger geradezu in Richtung Altstadt gelenkt würden, wobei doch gleichzeitig Maßnahmen für einen „autoarmen Alten Flecken“ auf der Tagesordnung ständen.

Für Michael Arns ist ein weiterer Aspekt von Bedeutung: „Die Altstadt-Bewohner verfügen bis auf ganz wenige Ausnahmen über keine Freifläche bei ihrem Haus, die einen Gartencharakter hätte. Bei einer ständigen Zunahme der Temperaturen steigen die Bedürfnisse nach Aufenthaltsbereichen im Freien.“ Die Erhaltung der Grünfläche „Siebels Park“ würde es perspektivisch erlauben, wenn sich die Stadt hierzu entscheiden könnte, mit einer naheliegenden Grünfläche eine Zukunftssicherung für eine vitale Altstadt zu erreichen, die auch den Wohnwert hier erhalte, sofern die Stadt dazu die ökologische Initiative ergreifen würde.

Als Ergebnis einer ersten Anwohnerversammlung hält Konrad Wingenroth fest: „Wir werden der Realisierung eines Projektes „Wohnpark am alten Flecken“ ausdrücklich widersprechen.“ Sollte der derzeitige Eigentümer der Gartenfläche das Grundstück unbedingt verkaufen wollen, was ja sein gutes Recht sei, sollte die Stadt Freudenberg von ihrem Vorkaufsrecht Gebrauch machen,“ so die Forderung. „Wir hoffen, die Ratsgremien sehen dies genauso.“ Der Forderung, den „Siebels-Park“ nicht zu bebauen, haben sich inzwischen zahlreiche Bürgerinnen und Bürger mit ihrer Unterschrift angeschlossen.

Aktuelle Termine

Dez
3

03.12.2022 11:00 - 16:00

Dez
10

10.12.2022 16:00 - 18:00

Dez
17

17.12.2022 14:30 - 16:30

200809fischer


 


2021 Containerdienst Winter2 ab 22 11 01


 

Schneider Seelbach Kia


 

201126bikestore


22 11 11 VR Bank Servicemitarbeiter klein


 Anzeige Siegen Wittgenstein von oben Film Verkauf 136x140


 

Engel und Jung 2022 10


 

Slusalek


McPlay2

sparkasse start


Zum Seitenanfang